ABO+2019-09-12 02:00

Ehlers: «Das macht mir ein bisschen Angst»

Eishockey

Nach der erst zweiten Playoff-Qualifikation in der Clubgeschichte ist der Langnauer Trainer Heinz Ehlers erneut gefordert. Im Interview erzählt er, warum sein Team besser geworden ist und was ihm trotzdem Sorgen bereitet.

Genügsamkeit duldet Heinz Ehlers nicht. Das wird der Tigers-Coach seinen Spielern nochmals in Erinnerung rufen.

Genügsamkeit duldet Heinz Ehlers nicht. Das wird der Tigers-Coach seinen Spielern nochmals in Erinnerung rufen.

(Bild: Raphael Moser)

Vor einem Jahr sagten Sie: Das ist das beste Team, das ich seit meinem Wechsel zu Langnau betreue. Wie sieht es nun aus?
Heinz Ehlers: Wir sind breiter aufgestellt als letzte Saison, und es hat noch ein bisschen mehr Qualität im Team.

In welchen Bereichen haben sich die SCL Tigers verstärkt?
Als wir vor einem Jahr zusammen sprachen, haben wir nicht gewusst, wie gut Damiano Ciaccio spielen würde. Das ist bereits eine Verstärkung, weil wir jetzt zwei Torhüter haben, die in dieser Liga auf höchstem Niveau spielen können.