2017-01-03 10:30

Muhammad Ali und der Widerspruch

Aniya Seki trainiert einen Parkinsonpatienten. Andreas Raabe, Chefarzt am Inselspital, ist von der speziellen Therapieform überzeugt und sagt, er unterstütze das Projekt uneingeschränkt.

Muhammad Ali litt nach seiner gloriosen Karriere an Parkinson.

Muhammad Ali war der berühmteste Parkinsonpatient der Welt. Die Bilder aus Atlanta, als der Superstar 1996 aufgrund seiner zittrigen Hände nur mühevoll das olympische Feuer entzünden konnte, gingen um die Welt. Und doch sollen ausgerechnet mit Boxen die Symptome der degenerativen Hirnerkrankung bekämpft werden können.